Startschuss für den Bau der Häuser in Wuppertal

19/05/2022

● © SDE 21/22

Mit dem offiziellen Spatenstich am 19. Mai hat die Aufbauphase des Solar Decathlon begonnen. Zwei Wochen lang haben die internationalen Studierenden-Teams Zeit, ihre klimafreundlichen Häuser in Wuppertal zu bauen. Vom 10. bis zum 26. Juni können Besucher*innen dann die besten Ideen für nachhaltige Städte erkunden.

Der Solar Decathlon ist die weltweit größte universitäre Olympiade für nachhaltiges Bauen und Wohnen. Zum ersten Mal findet der internationale Wettbewerb dieses Jahr in Deutschland statt. Hunderte internationale Studierende präsentieren in Wuppertal vom 10. bis zum 26. Juni anschauliche Beispiele für schöne, umweltfreundliche und bezahlbare Gebäude.

Am 19. Mai sind die internationalen Teams in Wuppertal eingetroffen. Der offizielle Spatenstich für den Solar Campus wurde mit einer Parade von über 300 Studierenden durch die Innenstadt eingeleitet. Anschließend begrüßten die Veranstalter der Bergischen Universität und Vertreter*innen der Projektpartner Stadt Wuppertal, WSW, Utopiastadt, Wuppertal Institut und Neue Effizienz die Teilnehmenden.

Ab Freitag, 20. Mai, sind die Studierenden täglich auf der Baustelle aktiv. Zwei Wochen lang bauen sie ihre sechzehn Prototypen mit bis zu 110 m2 Wohnfläche für das Großevent im Juni auf. „Der Solar Decathlon ist eine Mischung aus Nachhaltigkeitsfestival und Erlebnisausstellung. Bei uns trifft Spitzen-Architektur auf Live-Musik, Gastronomie auf Forschung und Handwerk auf Feierlichkeiten. Wir laden alle ein, bei dem einzigartigen Erlebnis dabei zu sein“, so Projektdirektor Dr. Daniel Lorberg.

Adresse

Solar Campus
Mirker Str. 48
42105 Wuppertal

Öffnungstage: 10.-12. Juni, 16.-19. Juni und 22.-26. Juni 2022
Anreise: Die Anreise mit dem ÖPNV wird auf Grund der Innenstadtlage des Eventgeländes dringend empfohlen. Anreise planen: www.wsw-online.de/sde21
Eintritt: Kostenlose Tickets sind im Vorfeld über die Veranstaltungswebsite oder für Einzelpersonen auch vor Ort erhältlich.

Über den Solar Decathlon Europe 21/22

Der Solar Decathlon ist der weltweit größte universitäre Wettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen. Seit zwanzig Jahren begeistert er Millionen Menschen mit innovativen Gebäuden zum Anfassen und hochkarätigen Events. Mit dem Solar Decathlon Europe 21/22 (SDE 21/22) in Wuppertal findet der Wettbewerb das erste Mal in Deutschland statt.

Veranstaltet und wissenschaftlich begleitet wird der SDE 21/22 von der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Bergischen Universität Wuppertal. Projektpartner*innen sind die Stadt Wuppertal, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Utopiastadt gGmbH, Neue Effizienz GmbH und die WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert.

Startschuss für den Bau der Häuser in Wuppertal

Fotos