Mirker Quartiers­befragung – Deine Meinung zählt

Hallo und herzlich willkommen zur Mirker Quartiersbefragung! Wir freuen uns, Deine Erfahrungen und Deine Sicht auf die Mirke kennenzulernen. Die Ergebnisse unterstützen aktuelle kommunale Planungen der Stadt Wuppertal sowie die Arbeit lokaler Initiativen und Partner*innen im Quartier.

Als Dankeschön erhältst Du Vergünstigungen im Quartier und hast die Chance, Gutscheine für Kultur- und Freizeitangebote in der Mirke zu gewinnen.

A person redeems the voucher from the "Mirke Pass" for a free cup of icecream

● © SDE 21/22

Some people have a free drink because of the "Mirke Pass"

● © SDE 21/22

Noch Fragen?

Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Bitte beachte, dass Du für die Teilnahme mindestens 16 Jahre alt sein musst. Deine Daten werden vertraulich behandelt. Alle Informationen zur Datensicherheit und zum Datenschutz findest Du hier.

Im Folgenden findest Du alle wichtigen Informationen rund um die Quartiersbefragung. Bei weiteren Fragen wende Dich bitte an unser Quartiersbefragungs-Team:

E-Mail: quartiersbefragung@uni-wuppertal.de

Telefon: +49 202 439 4522 (Montag: 12-18 Uhr; Donnerstag: 9-18 Uhr)

FAQs

Die Mirker Quartiersbefragung ist Teil des Projekts Solar Decathlon Europe 21/22 (SDE 21/22), das in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut und der Stadt Wuppertal erfolgt. Insgesamt finden 2021 und 2022 drei Umfragen statt. Im Mittelpunkt der Quartiersbefragung stehen dabei die Fragen: Wie verändert die Corona-Pandemie unsere Wohn-, Arbeits- und Lebensvorstellungen und -wünsche? Wie möchten wir zukünftig in der Mirke wohnen und leben?

Die Durchführung und Auswertung erfolgt durch das SDE 21/22 Forschungsteam: Dr. Franziska Stelzer, Ines Stelk, Lea Kings und Melina Freudenthal. Die Stadt Wuppertal unterstützt die Quartiersbefragung organisatorisch durch das Anschreiben und Einladen aller im Mirker Quartier ansässigen Bürger*innen. Sie steht hinter den wissenschaftlichen Zielen des Projekts und bittet die Bürger*innen des Mirker Quartiers um Teilnahme.

Insgesamt finden 2021 und 2022 drei Befragungen statt: im Mai/Juni 2021, Februar 2022 und August/September 2022.

Das Ausfüllen eines Fragebogens dauert etwa 15-20 Minuten. Wir bemühen uns, unsere Befragungen für Dich so kurz und interessant wie möglich zu gestalten.

Alle Bewohner*innen des Mirker Quartiers ab 16 Jahren können teilnehmen. Jeder Haushalt erhält dazu im April 2021 eine persönliche postalische Einladung von der Stadt Wuppertal. Die Teilnahme ist freiwillig. Das Forschungsteam selbst hat keine Einsicht in die Adressdaten. Hier kannst Du Dich auch direkt anmelden.

Ganz einfach! Hier kannst Du Dich mit Deiner E-Mail-Adresse für die Mirker Quartiersbefragung anmelden. Die Anmeldung dauert nur 1 Minute. Sie ist wichtig, damit wir Dich auch für die nächsten Befragungen kontaktieren können.

Um Deine Anmeldung abzuschließen, bitten wir Dich anschließend zur Teilnahme an einer kurzen Einstiegsbefragung (Dauer: ca. 5 Minuten). Für diese erhältst Du nach Deiner Anmeldung eine separate E-Mail (vergiss bitte nicht, auch Deinen Spam-Ordner zu kontrollieren).

Wenn Du diese beantwortet hast, werden wir Dich zukünftig zur Teilnahme an allen drei Befragungen einladen. Alle Befragungen kannst Du online von Deinem PC oder mobilem Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet, iPad) aus beantworten.

Sollten Sie keinen Internetzugang haben, nehmen wir Ihre Anmeldung gerne telefonisch entgegen und senden Ihnen die Fragebögen in Papierform mit einem frankierten Rückumschlag zu. Kontaktieren Sie uns einfach - unter Berücksichtigung unserer Bürozeiten - unter +49 202 439 4522 (Bürozeiten: Montag: 12 - 18 Uhr; Donnerstag: 9 - 18 Uhr)

Die Ergebnisse der Quartiersbefragung dienen der Stadtverwaltung als aktuelles Stimmungsbild der Mirker Bürger*innen. Dafür ist es wichtig, dass ein möglichst aussagekräftiges und repräsentatives Bild der Quartiersgesellschaft entsteht. Deshalb kommt es auf Dich und Deine Meinung an!

Die Ergebnisse fließen zudem in die Projekte der 18 SDE 21/22 Hochschulteams und in die Arbeit der Stadt Wuppertal sowie lokaler Initiativen und Partner*innen in der Mirke ein. Mit Deiner Teilnahme trägst Du also nicht nur zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen bei, sie kommt auch Deinem Quartier zu Gute.

Durch Deine Teilnahme kannst Du Einfluss auf die Entwicklung Deiner Nachbarschaft nehmen. Unter allen registrierten Teilnehmenden verlosen wir Gutscheine für verschiedene Kultur- und Freizeitangebote in der Mirke. Als Dankeschön schenken wir Dir zudem für die Länge Deiner Teilnahme an der Quartierbefragung den Meine-Mirke-Pass.

Niemand kennt die Mirke so wie Du! Daher bist Du außerdem herzlich eingeladen, mit uns in den Dialog zu treten: nach jeder Befragungsrunde findet eine Dialogveranstaltung statt, auf der wir die Ergebnisse präsentieren und mit Dir gemeinsam diskutieren.

Als Dankeschön für Deine Zeit und Dein Engagement schenken wir Dir für die Länge Deiner Teilnahme an der Quartierbefragung den Meine-Mirke-Pass. Damit erhältst Du 50 Cent Rabatt auf jedes Getränk in der Alten Glaserei (Juliusstraße 12) – so oft Du möchtest! – und zudem drei Freigetränke beim Bahnhof Blo, Café Ada und Café Hutmacher.Auch beim SDE 21/22 Hauptevent an der Nordbahntrasse vom 10. bis 26. Juni 2022 erwarten Dich tolle Vorteile. Alle Infos auf einen Blick findest Du hier.

Nach der Einstiegsbefragung erhältst Du alle näheren Informationen auch per E-Mail.

Nein, Deine Teilnahme ist freiwillig. Eine durchgehende Teilnahme an allen drei Befragungen zahlt sich allerdings aus, da Du für den Zeitraum bis zur nächsten Befragung jeweils die aktuelle Ausgabe des Meine-Mirke-Passes erhältst.

Damit unsere Befragungsergebnisse die Meinungen der Mirker Bevölkerung möglichst gut repräsentieren, erhält jeder Haushalt im Quartier im April 2021 eine persönliche postalische Einladung von der Stadt Wuppertal. Hierfür kontaktiert die Stadt Wuppertal im Auftrag der Universität jeweils die älteste im Melderegister des Einwohnermeldeamts gelistete Person eines Haushalts. Dies ist für Universitäten zu Forschungszwecken möglich. Aus Datenschutzgründen hat das SDE21/22 Forschungsteam aber keine Einsicht oder Zugang zu den Adressdaten. Die Adressen werden ausschließlich genutzt, um im Rahmen des Forschungsprojekts mit Dir in Kontakt zu treten.

Alle Informationen zur Datensicherheit und zum Datenschutz findest Du hier.

Die erste Quartiersbefragung startet im Mai/Juni 2021. Die nächsten Befragungen finden im Februar 2022 und August/September 2022 statt. Einladungen zu den jeweiligen Befragungen erhältst Du jeweils erst zum Startzeitpunkt der Befragungen.

Solltest Du Dich neu registriert haben und auf die Einladung zur Einstiegsbefragung warten, kann dies bis zum nächsten Werktag dauern. Vergiss bitte nicht, auch Deinen Spam-Ordner zu kontrollieren.

Wenn Du Dich zur Befragung anmeldest, kannst Du angeben, ob Du vierteljährlich unseren Newsletter erhalten möchtest. Darin informieren wir Dich über die Befragungsergebnisse und aktuelle Entwicklungen im Projekt. Zudem veröffentlichen wir die Ergebnisse in Kurzform auch auf unserer Website.

Darüber hinaus laden wir Dich herzlich ein, mit uns in den Dialog zu treten. Nach jeder Befragungsrunde findet eine Dialogveranstaltung statt, auf der wir die Ergebnisse präsentieren und mit Dir gemeinsam diskutieren.

Möchtest Du nicht länger an der Quartiersbefragung teilnehmen, schreibe uns einfach eine E-Mail an quartiersbefragung@uni-wuppertal.de und wir melden Dich umgehend ab. Du wirst dann nicht mehr kontaktiert.

Wenn Sie Fragen zur Mirke-Nachbarschaftsumfrage haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns(quartiersbefragung@uni-wuppertal.de). Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Telefonisch erreichen Sie uns montags von 12 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 bis 18 Uhr unter +49 202-439-4522.

FAQs

mirke neighbourhood survey faq