All press releases

Umfrage zum Leben im Mirker Quartier – noch bis zum 23. Juli anmelden

08.07.2021

A girl shows the "Mirke Pass"

● Wer bis zum 23. Juli bei der Quartiersbefragung mitmacht, erhält als Dankeschön den Meine-Mirke-Pass. © SDE 21/22

Eine aktuelle Umfrage nimmt das Wohnen und Leben im Mirker Quartier unter die Lupe. Alle Bewohnerinnen und Bewohner der Mirke können sich noch bis zum 23. Juli anmelden. Für die Teilnahme winken Rabatte und Gutscheine für Lokale und Freizeitaktivitäten in der Nachbarschaft.

Über 500 Personen haben sich bislang zur Mirker Quartiersbefragung angemeldet. Bis zum 23. Juli ist die Anmeldung noch für die Bewohnerinnen und Bewohner der Mirke möglich. Anschließend startet die erste Umfragerunde. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse. Um ein aussagekräftiges Stimmungsbild zu erhalten, ist es wichtig, dass möglichst viele Leute ihre persönliche Sicht teilen. Deshalb rufen wir noch einmal alle zum Mitmachen auf“, so Ines Stelk vom Stadtforschungs-Team.

Durchgeführt wird die Umfrage von einem Team der Bergischen Uni Wuppertal und dem Wuppertal Institut in Kooperation mit der Stadt Wuppertal. Die Forscherinnen möchten herausfinden, wie ein Stadtviertel aussehen muss, damit es den Bedürfnissen aller Bewohnerinnen und Bewohnern gerecht wird. Konkret heißt das: Leben die Menschen gerne in der Mirke? Braucht es mehr Parkplätze oder mehr Grünflächen? Und was hat sich durch die Corona-Pandemie im Quartier verändert?

Mitmachen und gewinnen

Insgesamt gibt es drei Befragungen, die online oder per Brief ausgefüllt werden können. Mitmachen zahlt sich aus: Alle Teilnehmenden erhalten pro Runde den Meine-Mirke-Pass. Mit diesem gibt es je drei Freigetränke im Bahnhof Blo, im Café Ada und im Café Hutmacher. In der neuen Event-Location Alte Glaserei in der Juliusstraße 12 garantiert der Pass 50 Cent Rabatt auf jedes Getränk.

Zusätzlich haben alle Teilnehmenden die Chance, Gutscheine für Kultur- und Freizeitangebote in der Mirke zu gewinnen. Verlost werden u.a. Gutscheine für ein Gratis-Eis bei den Eisdielern an der Nordbahntrasse, für Kinobesuche im Open Air Kino „Talflimmern“ in der Alten Feuerwache und für Boulder-StartUp Kurse im Bahnhof Blo.

„Nachhaltige Stadtentwicklung, die die Meinung unserer Nachbarn im Quartier miteinbezieht und sich an ihren individuellen Bedürfnissen orientiert – für uns war sofort klar, dass wir die Mirker Quartiersbefragung unterstützen“, erklärt Arndt Wilmanns, Geschäftsführer vom Bahnhof Blo.

Nachhaltiges Leben in der Stadt

Die Mirker Quartiersbefragung findet im Zuge des Projekts Solar Decathlon Europe 21/22 statt. Bei dem Wettbewerb dreht sich alles um das nachhaltige Bauen und Leben in der Stadt. 18 studentische Teams aus elf Ländern kommen dafür 2022 nach Wuppertal. Im Gepäck haben sie Ideen, wie Städte in Zukunft gut für die Umwelt und gut für ihre Bewohnerinnen und Bewohner sein können. Das Finale findet vom 10.-26. Juni 2022 an der Nordbahntrasse gegenüber des Mirker Bahnhofs statt. 

Zur Umfrage: http://uni-w.de/4qrp7
Mehr Informationen: sde21.eu/meine-mirke

Downloads

A girl shows the "Mirke Pass"

● © SDE 21/22

A girl redeems the voucher from the "Mirke Pass" for a free drink

● © SDE 21/22

Some people have a free drink because of the "Mirke Pass"

● © SDE 21/22

Umfrage zum Leben im Mirker Quartier – noch bis zum 23. Juli anmelden